Unsere News - Thema:

Rezept

Rezept – Mantu (Afghanische Teigtaschen mit Soße)
.
100 g Kichererbsen (Dose)
125 g Weizenmehl 405
1/5 Päckchen Hefe
125 ml Wasser
3 TL Öl
1/5 TL Salz
250 g Zwiebeln
150 g gemischtes Hackfleisch
1/5 TL Tomatenmark
1/5 TL Paprika edelsüß
1/5 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
1/5 EL getrocknete Minze
1/5 Zehe Knoblauch
250 g Joghurt
.
Mehl, Hefe, 150 ml Wasser, 2 TL Öl und 1/5 TL Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Der Teig sollte weich sein und nicht an den Händen kleben. 30 Minuten ruhen lassen.
.
1 Zwiebel schälen, fein würfeln. 2 TL Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch darin anbraten. Zwiebel zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
.
Teig dünn ausrollen und in kleine Vierecke schneiden. Je etwas der Hackfleischfüllung in die Mitte geben und die Ecken über der Füllung zusammenkleben. Mantus in einem Dämpfeinsatz im Topf oder auf einem Sieb ca. 30 Minuten dämpfen.
.
Übrige Zwiebeln schälen und würfeln. 2 TL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin anbraten. Tomatenmark und Gewürze zugeben. Alles mit ca. 100 ml Wasser bedecken und ca. 10 Minuten köcheln. Dann die Kichererbsen zugeben und salzen.
.
Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Joghurt mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander waschen, trocken schütteln und hacken. Mantus mit Eintopf und etwas Joghurt servieren. Mit Koriander bestreuen (wenn man ihn mag).
.
Quelle: rewe.de

Zurück zur